Was ist eine Biosphärenregion?

Eine Biosphärenregion ist eine international repräsentative Modellregion für nachhaltige Entwicklung. Die Bezeichnung wird von der UNESCO an Regionen verliehen, die besonders charakteristisch für eine nachhaltige regionale Entwicklung, den Erhalt von Lebensräumen und der biologischen Vielfalt stehen.

UNESCO-Biosphärenregionen schützen nicht nur wertvolle Ökosysteme, sie stellen auch eine Verknüpfung von Natur und Landschaft mit den Menschen dar. Die Biosphärenregionen ermöglichen, fördern und fordern nachhaltiges Wirtschaften und ein tragfähiges gesellschaftliches Zusammenleben. Das tun in Deutschland schon 16 Regionen, in der Welt sind es 669 Regionen. (Stand: Juli 2018)

Einen Kurzfilm zu Biosphärenregionen finden Sie auf Youtube: Zum Video
Mehr Informationen auch unter Wissenswertes zu Biosphärenregionen