Warum eine Biosphärenregion bei uns?

Ob eine Biosphärenregion in unserer Region machbar und sinnvoll wäre, wird aktuell in der Machbarkeitsstudie geprüft. Grundsätzlich bieten Biosphärenregionen die Chance, Wege nachhaltiger Entwicklung zu erproben und dabei in einem weltweiten Netz von Biosphärenregionen mitzumachen und voneinander zu lernen. Biosphärenregionen sollen sämtliche Landschaftstypen der Welt beispielhaft abbilden. Überall auf der Erde wissen dann zukünftige Generationen, wie ein nachhaltiger Entwicklungsweg aussehen kann.

Untersuchungen der deutschen Biosphärenregionen haben ergeben, dass städtische Bereiche bisher nicht vertreten sind. Es ist daher die Kombination aus Stadt, Wald und Weinbau,vernetzt durch Flüsse und Bäche, mit der unsere Region einen modellhaften Beitrag im weltweiten Netz leisten könnte. Für dynamisch wachsende Metropolregionen wie unsere gibt es demnach noch keinen erprobten nachhaltigen Weg in die Zukunft.

Eine Biosphärenregion könnte uns die Chance bieten, in der Region Rheingau – Wiesbaden – Main – Taunus eine zukunftsgerichtete Einheit aus Stadt und Land zu schaffen, in der jeder vom anderen profitiert. So könnte unser Natur- und Kulturerbe dauerhaft erhalten werden.